Wie anerkannt ist die Fitness- und Ernährungsberater-Ausbildung?

Fitness- und-Ernaehrungsberater-AusbildungErnährungsberatung und Fitness sind – wie das Gesundheitswesen insgesamt – ein Bereich mit vielen beruflichen Möglichkeiten. Eine klassische Ausbildung zum Fitness- und Ernährungsberater gibt es allerdings nicht. Vielmehr bieten private Schulen entsprechende Kurse an, die du absolvierst. Für einen Fitness- und Ernährungsberater sind das mindestens zwei Kurse, die dann in Kombination angeboten werden und zu einem entsprechenden Abschluss führen. Dieser Abschluss ist aber kein staatlich anerkannter Ausbildungsabschluss, wie man es aus anderen Berufen kennt.

Gibt es die Ausbildung zum Fitness- und Ernährungsberater bei der IHK?

Ausbildung zum Fitness- und ErnährungsberaterGerade weil der Fitness- und Ernährungsberater kein klassischer Ausbildungsberuf ist, gibt es auch im Rahmen der IHK keine entsprechende Ausbildung. Allerdings arbeiten einige private Schulen mit der IHK zusammen, sodass ein IHK-Zertifikat ausgestellt werden kann. Das ist aber nicht gleichzusetzen mit einem IHK-Abschluss.

Vielmehr erkaufst du dir so ein zusätzliches Zertifikat, das qualitativ keine Aussage besitzt. Das IHK-Zertifikat ist dabei sehr teuer – oft gehen die Kosten nur dafür in den vierstelligen Bereich. Vor allem in der Branche sind die IHK-Zertifikate nicht wirklich als Qualitätsmerkmal zu betrachten.

Alternativen zur Fitness- und Ernährungsberater Ausbildung bei der IHK

Vielmehr haben sich einige Anbieter und dessen Zertifikate als anerkannte Alternative etabliert. Diese Kurse sind oft zusätzlich durch eine Fachgruppe oder einem Verband zertifiziert. Ein solches Beispiel ist der Kombinationskurs Fitnesstrainer B- und A-Lizenz mit zusätzlicher Fachrichtung Ernährungsberatung am Bildungswerk für therapeutische Berufe, kurz BTB.

fitnesstrainer-ausbildung Viele Seminare
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
2 Wochen lang testen
A,B Lizenz in einem Rutsch!

Die Ausbildung ist zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e. V. (DGGP), die einmal jährlich die Ausbildungsinhalte prüft. Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du zwei anerkannte BTB-Zertifikate, einmal für den Abschluss der Fitnesstrainer Ausbildung und einmal für den Ernährungsberater. Du kannst sogar den Personal Trainer anschließend noch oben draufsetzen!

Eine weitere Alternative bietet die Online Trainer Lizenz Akademie an. An der OTL Akademie kannst du ebenfalls einen Kombinationskurs absolvieren. Hier machst du den Fitnesstrainer mit B- und A-Lizenz sowie die Zusatzqualifikationen Personal Trainer und Ernährungsberater.

fitnesstrainer-ausbildung

  • Staatlich geprüft
  • TÜV geprüfte Akademie

Die Ausbildung an der OTL Akademie ist ebenfalls anerkannt, die Abschlüsse bekommst du durch das OTL zertifiziert. Der Abschluss nennt sich hier OTL-Diplom. Die Fernkurse des BTB und der OTL Akademie sind durch die Zentralstelle für Fernunterricht staatlich geprüft.

Was kostet die Ausbildung zum Fitness- und Ernährungsberater?

Fitness- und-Ernaehrungsberater-Ausbildung

Da du die Ausbildung nur an einer privaten Schule absolvieren kannst, musst du die Ausbildung selbst finanzieren. Die Ausbildung wird in der Regel als Fernlehrgang mit Präsenzseminaren angeboten und ist berufsbegleitend absolvierbar.

fitnesstrainer-ausbildung

  • ca. 2.200 €

fitnesstrainer-ausbildung

  • ca. 2.012 €

Beispielsweise kostet die Ausbildung zum Fitnesstrainer mit B- und A-Lizenz an der BA Bergischen Akademie für Erwachsenenbildung insgesamt etwa 2.012 Euro. Die Kosten setzen sich hier zusammen aus zwölf Monatsraten zu 136 Euro sowie Seminarkosten in Höhe von 384 Euro.

Die Gesamtkosten an der OTL Akademie liegen drüber. Neben der Fitnesstrainer-Ausbildung kommt die Ernährungsberatung noch hinzu. So steigen die Kosten etwas, da auch die Ausbildung dann länger dauert. An der OTL Akademie liegen die Kosten für den Fitnesstrainer bei etwa 2.200 Euro zuzüglich Prüfungsgebühren. An der BTB liegen die Kosten im gleichen Bereich. Die Gebühren können in monatlichen Raten bezahlt werden.

Inhalte der Ausbildung zum Fitness- und Ernährungsberater

Am Beispiel des BTB und der OTL Akademie wird deutlich, dass eine Ausbildung zum Fitness- und Ernährungsberater eine kombinierte Ausbildung aus mehreren Lehrgängen darstellt. Bei der BTB und der OTL Akademie werden hierfür zwei beziehungsweise vier Lehrgänge zusammengeführt und als Kombinationspaket angeboten. Die Regelstudienzeit an der BTB beträgt dadurch 20 Monate und an der OTL Akademie 18 Monate. Die Ausbildung kannst du in beiden Fällen jederzeit beginnen.

An der BTB erfolgt die Ausbildung mit 42 Studienbriefen, die auch Übungen und Aufgaben beinhalten. Zu jedem Studienbrief gibt es Zwischentests. Zur Ausbildung gehören auch vier Praxisseminare. Drei Wochenendseminare beschäftigen sich mit dem Fitnesstraining und eines mit der Ernährungsberatung. Es gibt mehrere Standorte zur Auswahl. Am Ende der Ausbildung hast du schriftliche und praktische Abschlussprüfungen. Vor der Abschlussprüfung musst du einen Erste-Hilfe-Kurs und mindestens 60 Work-out-Termine in einem Fitnessstudio absolviert haben.

Der Fernlehrgang an der OTL Akademie ist ebenfalls eine Kombination einzelner Kurse. Neben elektronischen Studienheften hast du auch eine Vielzahl an Videos als Lehrmittel zur Verfügung. Das Lernen und die Zwischentests erfolgen mithilfe einer Online-Plattform, du kannst Audiobooks und Print-Studienhefte aber auf Wunsch bekommen.

Zur Ausbildung gehören auch maximal sieben Praxistage. Sind die Zwischenprüfungen bestanden, kannst du dich zu den Abschlussprüfungen anmelden. An mehr als 20 Standorten ist das möglich. Im Vorfeld wirst du persönlich auf die Abschlussprüfungen vorbereitet.

Die Studieninhalte sind in beiden Ausbildungen sehr ähnlich. Bei den Fitnesstrainer-Lizenzen werden Kenntnisse im Bereich

  • Anatomie,
  • Trainingslehre,
  • Aufstellen von Trainingsplänen,
  • leistungsorientiertes Training,
  • Gerätehandling,
  • Körperfettmessung,
  • gesunde Ernährung für bestimmte Zielgruppen
  • oder auch der Umgang mit Sportverletzungen gelehrt.

Bei der Ernährungsberatung lernst du den richtigen Umgang mit Klienten, was eine Beratung ausmacht, Kenntnisse zu Diäten und Diätplänen und Führen von Gesprächen.

An der OTL Akademie kommt dann die Ausbildung zum Personal Trainer noch hinzu, in der du erweiterte Fitness- und Sportkenntnisse sowie Kenntnisse für kundenorientierte Beratung vermittelt bekommst.

Fazit: Wer es ernst meint, geht zum BTB Bildungswerk oder zur OTL Akademie

Die Ausbildung zum Fitness- und Ernährungsberater bietet dir eine interessante und abwechslungsreiche berufliche Perspektive. Dafür solltest du dir auch eine solide und anerkannte Ausbildungsmöglichkeit suchen. Am BTB Bildungswerk und der OTL Akademie hast du genau diese Möglichkeit. Beide Kombinationspakete bieten dir eine umfassende und anerkannte Ausbildung im Bereich Fitness und Ernährungsberatung.

fitnesstrainer-ausbildung

  • ca. 2.200 €

fitnesstrainer-ausbildung

  • ca. 2.012 €

Meistgelesene Artikel

Fitnesstrainer Ausbildung Kosten

Ausbildungskosten 
Leider ist die Ausbildung zum Fitnesstrainer nicht kostenlos mehr…

fitnesstrainer Gehalt

Fitnesstrainer Gehalt
Eine der wichtigsten Fragen wenn es um die Ausbildung geht mehr…

Fitnesstrainer Ausbildung

Fitnesstrainer Ausbildung 
Um es auf den Punkt zu bringen: Fitnesstrainer werden mehr…

5 (100%) 3 votes