Wie anerkannt ist der Fitnessfachwirt IHK wirklich?

Im Bereich Fitness und Gesundheit eröffnen sich dir vielfältige berufliche Möglichkeiten. Die meisten Ausbildungen in diesem Bereich sind jedoch nicht klassische Ausbildungen mit einem staatlich anerkannten Abschluss. In diese Kategorie fällt der Fitnessfachwirt IHK nicht. Hierbei handelt sich um einen klassischen Ausbildungsberuf nach dem Ausbildungsgesetz.

Anbieter für den Fitnessfachwirt IHK

Eine anerkannte Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK bietet dir beispielsweise das IST Studieninstitut. Die private Fernschule ist renommiert und bringt eine langjährige Erfahrung im Bereich Fernlehrgänge mit. Gerade für den Bereich Gesundheitswesen und Fitness gilt das. Wenn du dich somit für weiterführende Aufgaben zum Beispiel in einem Fitnessclub vorbereiten willst, ist dieser Fernlehrgang genau das Richtige.

VoraussetzungenSchulabschluss, Mindestalter 18 Jahre 
Dauer6 Monate
Vermittlungsformen4 Studienhefte und 3 Präsenzphasen, die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Test und einer Lehrprobe 
Kosten6 monatliche Raten à 148 Euro. Gesamtkosten: 888 Euro 
AbschlussB-Lizenz Fitnesstrainer/in (IST). Inklusive: Web Based Training (WBT) und App zur Prüfungsvorbereitung 
BeginnDüsseldorf und München im Januar, März, Mai, Juli, September und November. Berlin im Mai und November 
Weitere Weiterbildungenz.B. Personal Trainer, Group Fitness Trainer, Sport- und Fitnesstraining, Clubmanager, Fitnessfachwirt (IHK) 
Webseitewww.ist.de
Studienbroschürewww.ist.de/infomaterial

Der Fitnessfachwirt IHK am IST beinhaltet verschiedene Lizenzen, die du im Rahmen deiner Ausbildung erwirbst. Die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Lehrgang geprüft und zugelassen. Somit kannst du sicher sein, dass qualitative Mindeststandards in der Ausbildung eingehalten sind.

Um die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK am IST Studieninstitut aufnehmen zu können, musst du einen Schulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen. Abitur oder Fachabitur berechtigen dich auch ohne Berufsausbildung für die Aufnahme in den Fernlehrgang. Für die Prüfung am Ende der Ausbildung musst du noch engere Kriterien erfüllen. Hier ist vor allem die Berufspraxis im Fitnessbereich wichtig. Da du diese während der Ausbildung erwerben kannst, müssen die engeren Kriterien erst zum Prüfungszeitpunkt erfüllt sein.

Was kostet die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK?

Wie bereits erwähnt, ist die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK eine Ausbildung, die an einer privaten Schule durchgeführt wird, die eine Zusammenarbeit mit der IHK unterhält.

fitnesstrainer-ausbildung

  • Inklusive Web Based Training
  • ab 198 Euro/Monat

Die umfassende Ausbildung am IST Studieninstitut kostet insgesamt 3.564 Euro. Sie setzen sich aus 18 Monatsraten zu jeweils 198 Euro zusammen. Eine kostenlose Verlängerung um bis zu neun Monate ist möglich. Ausbildungen in diesem Bereich sollten auch nicht deutlich mehr als den vorgenannten Betrag kosten. Da private Bildungseinrichtungen wie das IST sich über Studiengebühren finanzieren, musst du mit Kosten in dieser Größenordnung rechnen. Vorsichtig solltest du bei höheren Kosten und vor allem versteckten Zusatzkosten sein.

Inhalte der Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK

Dass du für die Studiengebühren am IST einiges geboten bekommst, ist bereits am Lehrplan ersichtlich. Deine Ausbildung dauert 18 Monate und du kannst im April oder Oktober eines Jahres beginnen. Die Ausbildung ist in verschiedene Module aufgeteilt, die jeweils bestimmte Themengebiete abdecken. So beinhaltet dein Lehrplan Themen zum Bereich Fitnesstraining wie beispielsweise

  • Anatomie,
  • Physiologie,
  • Bewegungslehre,
  • Gerätetraining,
  • Diagnostik und Trainingsplanerstellung.

Sporternährung und medizinisches Fitnesstraining sind zwei weitere Bereiche deiner Ausbildung.

Zusätzlich bekommst du kaufmännische Kenntnisse sowie Grundlagen des Managements und der Organisation vermittelt. Neben allgemeinen Grundlagen in Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre sind das vor allem Kenntnisse in Management und Organisation, die für den Bereich Fitness wichtig sind.

Dazu gehören unter anderem Studiomanagement, Qualitätsmanagement und Marketing. Weiterhin sind Personalmanagement und Personalführung, Beschaffung, internes und externes Rechnungswesen, EDV und Recht wesentliche Inhalte deiner Ausbildung.

Insgesamt erarbeitest du dir den Lehrstoff anhand von 18 Studienheften und ergänzenden Online-Vorlesungen. Weiterhin gibt es in deiner Ausbildung neun Präsenzphasen in Düsseldorf und München. Hier finden auch die Lizenzprüfungen statt.

So kannst du die B-Lizenzen als Fitnesstrainer und den Bereichen Sporternährung und Sales erwerben sowie die A-Lizenz in Medizinischem Fitnesstraining. Du erhältst weiterhin die Ausbildereignungsscheinunterlagen. Wenn du möchtest, kannst du dich damit auf die Ausbildereignungsprüfung an der IHK vorbereiten und diese als weitere Qualifikation erwerben. Als Abschluss erhältst du eine Teilnahmebescheinigung des IST Instituts sowie das IHK-Zertifikat.

Fazit: Wer es ernst meint, macht seinen Fitnessfachwirt IHK am IST Studieninstitut

Du solltest immer genau hingucken, wo du deine Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK machen willst. Im Falle der Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK am IST Studieninstitut hast du aber ein seriöses und gutes Ausbildungsangebot.

Das IST Institut ist eine renommierte private Fernschule, die bereits lange am Markt vor allem im Bereich Fitness, Sport und Gesundheit verschiedene Fernlehrgänge anbietet. Die sind durch die ZFU geprüft und auch die Bundesagentur für Arbeit gibt Bildungsgutscheine für diesen Fernlehrgang hinaus (AZAV-geprüft).

Die umfangreiche Ausbildung bereitet dich intensiv auf eine Führungsposition im Fitnessbereich vor. Neben den Kenntnissen in Fitness und Ernährung werden dir vor allem die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in der Ausbildung beigebracht.

Weiterhin erhältst du diverse Lizenzen innerhalb deiner Ausbildung, die ganz unabhängig vom Gesamtergebnis auch einzeln ihre Gültigkeit besitzen. Gerade am IST Studieninstitut hast du zudem die Möglichkeit, nach der Ausbildung zum Fitnessfachwirt dich noch weiterzubilden. Beispielsweise kannst du Gesundheitsbetriebswirt werden oder Betriebliches Gesundheitsmanagement studieren.

fitnesstrainer-ausbildung

  • Inklusive Web Based Training
  • ab 198 Euro/Monat

Meistgelesene Artikel

Fitnesstrainer Ausbildung Kosten

Ausbildungskosten 
Leider ist die Ausbildung zum Fitnesstrainer nicht kostenlos mehr…

fitnesstrainer Gehalt

Fitnesstrainer Gehalt
Eine der wichtigsten Fragen wenn es um die Ausbildung geht mehr…

Fitnesstrainer Ausbildung

Fitnesstrainer Ausbildung 
Um es auf den Punkt zu bringen: Fitnesstrainer werden mehr…

Bewerten